Orientierungspraktikum (OP)

Das Orientierungspraktikum ist eine zweistündige Lehrveranstaltung, die sich aus einem Begleitseminar und einem Praktikum in einer Schule zusammensetzt. Das Begleitseminar ist fächerübergreifend, das Praktikum ist nach Möglichkeit fachbezogen organisiert.

 

Anmeldeverfahren

Bitte wählen Sie im Vorlesungsverzeichnis ein Orientierungspraktikum (OP), das einen Bezug zu einem Ihrer inskribierten Fächer hat. Wählen Sie bei der Anmeldung die korrekte Studienkennzahl (198 oder 193), sonst werden Sie abgemeldet.
Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  1.  Schritt: Anmeldung zur Lehrveranstaltung
  2. Schritt: Angeben der Prioritäten (verfügbare Zeiten und gewünschter Schulort)

 

Die Anmeldung ist erst vollständig, wenn Sie beide Schritte mit dem Speicherbutton erfolgreich erledigt haben. (Was bedeutet "angelegt", "vorgemerkt", "angemeldet", "auf Warteliste", "in Bearbeitung"?)

Sie erfahren in der LV, welchem*r Lehrer*in (= Mentor*in) Sie zugeordnet sind.

Rechnen Sie bitte beim Orientierungspraktikum mit zusätzlichem Zeitaufwand (z.B. längere Anfahrtswege zu Schulen in NÖ) und dass Sie sich nach den Stundenplänen der Mentor*innen richten müssen.

Ca. 2-3 Tage nach Ende der ersten Anmeldefrist erfolgt die Zuteilung. Sie erhalten eine Information per Mail (u:account) mit dem Status "angemeldet" oder "auf Warteliste". Danach gibt es eine zweite Anmeldephase für alle, die noch keinen Platz haben (z.B. falsche Anmeldung in der ersten Anmeldephasen, erste Anmeldephase verpasst, Wartelistenplatz). Im Zuge der zweiten Anmeldephase werden alle Wartelistenplätze neu berechnet! Wir empfehlen deshalb allen Studierenden, die in der ersten Anmeldephase keinen fixen Platz erhalten haben, sich auf jeden Fall in der zweiten Anmeldephase noch einmal anzumelden. Im Idealfall für eine LV, die noch freie Plätze hat, ggf. aber auch für eine „volle“ LV, um dort einen Wartelistenplatz zu erhalten. Erst nach Abschluss der zweiten Anmeldephase sind die Wartelistenplätze fix!

Die Anmeldung ist für alle Studierenden erst mit der Teilnahme am ersten LV-Termin fixiert. Haben Sie den Status "auf Warteliste", können Sie den 1. LV-Termin besuchen und dann ggf. auf einen freien Platz nachrücken.

Informationen zum Praktikum

Inhalte Begleitseminar
  • Einführung in die Beobachtung und Auswertung von Unterricht
  • Einführung in die Planung und Durchführung von Unterricht

 

Inhalte Praktikum
  • Hospitationen in einer Schule bei einem*r Mentor*in (inkl. Vor- und Nachbesprechungen)
  • 2 Sequenzen selbst unterrichten, 2 Sequenzen im Team unterrichten

 

Wichtige Hinweise zum Ablauf
  • Füllen Sie den Praktikumspass aus (Download siehe unten).
  • Planen Sie für die Absolvierung des OP zusätzlich Zeit ein (z.B. Präsenzzeit in den Schulen vor Ort, An- und Abreise an die Schulstandorte)!
  • Den Einsatz in der Schule müssen Sie mit den Mentor*innen selbst vereinbaren. Seien Sie in der Zusammenarbeit mit den Mentor*innen kooperativ und flexibel (z.B. Rücksichtnahme auf den Stundenplan der Mentor*innen, Berücksichtigung von Ferien)!

 Orientierungspraktikum Praktikumspass (Word/PDF)

 Infoblatt

Kontakt

Anfragen zum Orientierungspraktikum bitte per Mail an: schulpraktikum@univie.ac.at