Pädagogisches Praktikum (PÄP)

Das Pädagogische Praktikum wird im ersten Studienabschnitt absolviert. Es ist eine zweistündige Lehrveranstaltung, die sich aus einem Begleitseminar und einem Praktikum in einer Schule zusammensetzt. Das Begleitseminar ist fächerübergreifend, das Praktikum ist nach Möglichkeit fachbezogen organisiert.

WICHTIGE ÄNDERUNG: Ab dem WS 2018 wird das PÄP nicht mehr angeboten. Diplomstudierende, die diese LV noch brauchen, müssen sich für ein Orientierungspraktikum anmelden.

 

Anmeldeverfahren PÄP WS 2019

Bitte wählen Sie im Vorlesungsverzeichnis ein Orientierungspraktikum (OP), das einen Bezug zu einem Ihrer inskribierten Fächer hat. Die Anmeldung zum OP erfolgt mit folgenden Angaben bis zum 17.9.19, 12 Uhr per Mail bei: carmen.koehler@univie.ac.at (Betreff „PÄP Anmeldewunsch“):

  •  LV-Nummer des gewünschten Orientierungspraktikums (bitte zwei zur Auswahl)
  •  Matrikelnummer
  • beide Unterrichtsfächer

Unter Maßgabe der Verfügbarkeit der MentorInnen im jeweiligen Fach werden Praktikumsplätze vergeben und Sie werden per Mail darüber informiert.

 

Informationen zum Praktikum

Inhalte Begleitseminar
  • Einführung in die Beobachtung und Auswertung von Unterricht
  • Einführung in die Planung und Durchführung von Unterricht

 

Inhalte Praktikum
  • Hospitationen in einer Schule bei einem/einer Mentor/in (inkl. Vor- und Nachbesprechungen)
  • selbstständige Durchführung von mind. 1 Unterrichtssequenz

 

Wichtige Hinweise zum Ablauf
  • Planen Sie für die Absolvierung des PÄP zusätzlich Zeit ein (z.B. Präsenzzeit in den Schulen vor Ort, An- und Abreise an die Schulstandorte)!
  • Seien Sie in der Zusammenarbeit mit den MentorInnen kooperativ und flexibel (z.B. Rücksichtnahme auf den Stundenplan der MentorInnen, Berücksichtigung von Ferien)!

 Infoblatt

DOWNLOAD

 224 kB

Kontakt

Anfragen zum Pädagogischen Praktikum bitte per Mail an: schulpraktikum@univie.ac.at