Logo der Universität Wien

Studieren im Ausland!

Campus Europae ist ein innovatives fremdsprachenförderndes Programm, das an der Universität Wien exklusiv für Lehramtsstudierende angeboten wird. Der Schwerpunkt des Austausches liegt auf dem bildungswissenschaftlichen Angebot. Nach Rücksprache mit den Partneruniversitäten können nach Möglichkeit auch Lehrveranstaltungen im Bereich der Unterrichtsfächer absolviert werden. Hierfür sind das jeweilige Lehrangebot sowie die Anrechenbarkeit der Lehrveranstaltungen im Vorfeld zu prüfen. 

Durch die enge Kooperation der Partneruniversitäten gilt das Netzwerk auch als Versuchsraum für innovative Mobilitätstools, wie z.B. die Möglichkeit eines zweiten Auslandsaufenthaltes an einer anderen Partneruniversität oder die online Sprachlernplattform Speak up!.

Vieles wird mit dem (weit verbreiteten) LLP-Erasmus+-Programm gemeinsam organisiert, es gibt jedoch auch Pluspunkte:

  • Campus Europae Certificate nach einem CE-Jahr

  • Vereinfachter Fremdsprachenerwerb durch das online Sprachlerntool SpeakUp!

  • z.T. Intensivsprachkurse an den Partneruniversitäten

  • aktive Mitgestaltungsmöglichkeit im Student Council

Die Universität Wien kooperiert mit folgenden zwölf Partneruniversitäten in ganz Europa:

                                                        für eine Vergrößerung ins Bild klicken:

2 Jahre - 2 Sprachen

Campus Europae ist ein Austauschprogramm, das höhere Qualifikationen als LLP/Erasmus+ anstrebt. Ziel ist es, die Kultur und Lebenswelt (auch kleinerer Staaten Europas) besser kennen zu lernen und zu verstehen. Deshalb wird die Aufenthaltsdauer von einem gesamten Studienjahr empfohlen, es sind jedoch auch kürzere Studienaufenthalte im Rahmen eines Semesters möglich.

Mit der Einführung der neuen Programmgeneration Erasmus+ ist die Finanzierung von zwei Auslandsaufenthalten pro Studienzyklus möglich, was innerhalb von Campus Europae schon gut erprobt ist. Studierende sollen viele europäische Sprachen sprechen, egal wie verbreitet sie sind.  

Dafür werden an manchen Universitäten Intensivsprachkurse, beispielsweise in Riga Lettisch oder in Aveiro Portugiesisch angeboten. Zusätzlich werden spezielle Online-Sprachkurse - SpeakUp! schon im Semester vor dem Auslandsaufenthalt angeboten, sodass im zweiten Semester viele Campus Europae-Studierende bereits Lehrveranstaltungen in der Landessprache absolvieren können.

Da nicht erwartet wird, dass die Studierenden die jeweiligen Sprachen innerhalb kurzer Zeit so beherrschen, dass sie Vorlesungen oder Übungen an der Universität folgen können, ist vor allem im ersten Auslandssemester ein Kontingent an englischsprachigen Lehrveranstaltungen vorgesehen. Dies ist für viele (aber nicht alle!) Universitäten gerade in Entwicklung. Bitte beachten Sie daher die Spracherfordernisse der jeweiligen Partneruniversität, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nachzuweisen sind

Student Council

Das Campus Europae Student Council  ist das Stimmorgan der Studierendenschaft aller beteiligten Partneruniversitäten der Europäischen Universitätsstiftung - Campus Europae. Es setzt sich fortwährend für die Interessen der über 300.000 Studierenden der Netzwerk-Universitäten ein. Das Student Council besteht aus engagierten StudierendenvertreterInnen aus ganz Europa. Jede Partneruniversität ist durch 1-2 StudierendenvertreterInnen im Student Council repräsentiert. Die Universität Wien wird durch Frau Marcia Waldstaetten vertreten.

Studierende im Mittelpunkt

Campus Europae bietet eine Living Costs Database  an, bei der unter anderem die Kosten für Miete oder öffentliche Verkehrsmittel verglichen werden können, um eine bessere Planung des Auslandsaufenthaltes zu ermöglichen. Zusätzlich sind Informationen über die Universitäten durch die Student Representatives sowie die Pocket Guides einfach und unkompliziert erhältlich.

Wer nach einem Jahr im Ausland 45 an der Heimatuniversität anerkannte ECTS-Punkte und ein Sprachniveau in der Landessprache von zumindest B1 erworben hat, erhält ein offizielles Campus Europae Certificate

Interessiert? Dann am besten zu unserem regelmäßigen Campus Europae-Jour Fixe kommen.

Anmeldung

Fristen: Die Anmeldefrist endet am 8. März für das darauffolgende Winter- und Sommersemester.

Restplatzvergabe für das SoSe 2017: Die Anmeldefrist endet am 7. Oktober 2016. Nähere Informationen zu den Restplätzen finden Sie hier.

Bewerbungsunterlagen: Letter of motivation, CV und application form (alles in Englischer Sprache), Sammelzeugnis und Sprachennachweis
Bitte alle Bewerbungsunterlagen bis 8. März bzw. 7. Oktober eingescannt an die Koordinatorin Frau Mag. Osterhaus senden.

Koordination, Kontakt

Mag. Ingrid Osterhaus, MA
ingrid.osterhaus@univie.ac.at
Tel.: +43-1-4277-46776

Mehr Informationen auf der Homepage von Campus Europae (http://campuseuropae.org) und der Homepage der Universität Wien (Outgoing Students: ERASMUS+).

Alcala

Universität

Aveiro

Joensuu

Riga

Universität

Ankara

St. Petersburg

StudienServiceCenter LehrerInnenbildung
Universität Wien

1090 Wien
Porzellangasse 4 /Stiege 2
3.Stock, Zimmer 308
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 20.01.2017 - 14:11